Bergungsstelle

Schreiben des Bezirksbürgermeisters von F'hain dass es sich "um kein herrenloses Gut, sondern vorwiegend Ausländern gehörendes Eigentum" handelt.

Bergungsstelle

teilweise zerstört. Teilweise noch Kisten in Berlin verteilt

Bergungsstelle

"teilweise verbrannt und von den Russen abtransportiert"

Bergungsstelle

teilweise ins Ermelerhaus gebracht, bis 'das Bezirksamt' Wind davon bekommt

Bergungsstelle

Wohnung wieder von Bloem bewohnt. Entscheidung von der Abt. Volksbildung wird erbeten

Bergungsstelle

Plünderungen / ein Herr Gärtner wurde angewiesen die Bücher für den Rechtsnachfolger der 3 Berliner Betriebe sicherzustellen...

Bergungsstelle

Briefwechsel zwischen Bergungsstelle und jüdischer Gemeinde anhängig

Bergungsstelle

von der deutschen Ärzteschaft wieder in Betreib genommen

Bergungsstelle

Kammer der Kunstschaffen schaltet sich ein, Ottilie von Hansemann-Stiftung

Bergungsstelle

"Werke mit Eigentumsstempel sind besonders gelagert und gehen […] an die Eigentümer zurück"

Bergungsstelle

Haus Lutherstr. verschüttet, unklar wie die Sache ausging. Anhängig an diesen Bericht Briefwechsel bzgl. d. nach Mahlsdorf evakuierten bibliothek des Orient-Forschungsinstituts

Bergungsstelle

aus früheren Angestellten bestehender Rechtsnachfolger nutzt die Bibliothek

Bergungsstelle

"Bibliothek wurde auseinander gezogen, sodaß das holländische Schrifttum an Holland zurückgegeben werden kann"

Bergungsstelle

Bezirksamt Frohnau hatte "von sich aus Maßnahmen zur Bereinigung der Affäre unternommen"

Bergungsstelle

kein Bericht

Bergungsstelle

Plünderungen, teils unbekannt evakuiert. Bücher erst beim Bezirksamt Charlottenburg sichergestellt, abholung von der angl. Kommandatur verboten, Geh. Staatsarchiv will die Bestände

Bergungsstelle

keine Zuordnung erkennbar. Schreiben des Preußischen Geheimen Staatsarchivs anhängig bzgl. der Akten des OKM, gelagert in der Bülowstr. 40

Bergungsstelle

Zerstörungen, Plünderungen. Sollte eigentlich für die ev. Kirche reserviert werden

Pages